Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

Zum Jahresende haben uns Lisa Schütz und Carsten Bentin die "gesammelten Werke" ihrer Teckel , "Haizi (Uschi vom Eikenbrook)" und "Wilma (Pastell vom Eikenbrook)" übersandt.

Haizi hat mit ihren neun Jahren tatsächlich noch die Spurlautprüfung und die Eignung am Schwarzwild ESw gemacht und Wilma hat ihr zumindest die Spurlaut  schon "nachgemacht"!

Unseren herzlichen Glückwunsch an die Vier!!!

Zum Jahresende hat sich noch einmal "Knolle vom Eikenbrook"  mit ihrer Familie Lüdemann gemeldet. Sie hat bei der Gruppe Oldesloe ihre BHP / Begleithundeprüfung mit ausgezeichneten 100 Punkten abgelegt ! Besser geht es wohl nicht !!!

Herzlichen Glückwunsch an die "Knolle" und ihr gesamtes Rudel

"Kalle / Kiebitz vom Eikenbrook" hat kurz vor Jahresende eine  wirklich bravouröse Leistung vollbracht. Am 11.12. wurde ihm, in Anwesenheit zweier Richter, für seinen "gesprengten" und "gestreckten" Fuchs das Leistungszeichen BF N (Bauhund Fuchs Natur) sofort zuerkannt.

Zu diesem bemerkenswerten Erfolg "Kalle / Kiebitz" und seiner stolzen Führerin Steffi Schröder herzlichen Glückwunsch und Waidmannsheil

Am 23. November hat es unser "Walterchen / Quitte vom Eikenbrook" geschafft! Mit einer vorzüglichen Leistung hat sie ihre Schußfestigkeit Sfk und ihre Spurlautprüfung Sp  mit 100 Punkten in  einem I. Preis bei der DTK Gruppe Oldenburg i H abgelegt.

Die Prüfung fand an der Westküste in einem ausgezeichneten Revier mit sehr gutem Hasenbesatz bei "mildem" Herbstwetter statt.

Der Familie Schwartkop und auch den Richtern vielen Dank für ihre wunderbare Betreuung und Arbeit!

Mutter: "Xora vom Eikenbrook FCI", Farbe: rot, geb.: 01.05.2008

Formwert: vorzüglich 3

Leistungszeichen: Sfk; Sp/J (91 Pkt.- II Preis) BhFK 95/J; SchwhK    (I. Preis); SchwPoR (I.Preis); SchwhK/40

Vater: "Ustinov vom Roggenhof FCI"; Farbe : dunkel-saufarben

geb.: 03.03.2009

Formwert: vorzüglich2 VDH CAC Res.

Leistungszeichen: Sp/J (97 Pkt. - I.Preis) ; BhFK 95 

In der Nacht vom 16. auf den 17.08. war es so weit. Unsere "Xora" entschloss sich, endlich alle Welpen  etwas früher aus ihrem sehr runden Bauch "rauszuschmeissen". Der geeignete Platz dafür schien ihr unser Fernsehsofa zu sein. Gesagt getan - von 20:30 Uhr bis 01:30 Uhr fanden die ersten sechs  Hundebabies ihren Weg auf diese Welt. Die erste und die sechste Hündin natürlich, um es schwer zu machen, mit dem "hinteren Ende" zuerst.

Entgegen allen Prognosen, auch beim Röntgen, war damit aber noch nicht Schluß! Unerwartet "schob" "Xora" einfach noch mal, zu unserer großen Überraschung, eigenständig zwei Welpen nach und sorgte damit für den stärksten Wurf mit zwei "Jungs" und sechs "Mädchen", den wir jemals hatten! 

Seute (Deern) (vergeben)

Inzwischen sind alle Welpen natürlich geimpft, gechippt, vom Tierarzt untersucht und den Zuchtwarten des Deutschen Teckelklubs abgenommen. Jetzt, mit neun Wochen,sind alle Welpen vergeben!!!

Silke (vergeben)

 

Steiner (vergeben)   

 

Sven (vergeben)

Stine (vergeben)

Swenja (vergeben)

Solveig (bleibt bei uns)

Swantje (vergeben)

Nach längerer Zeit hat sich "Kalle / Kiebitz vom Eikenbrook" mal wieder bei uns gemeldet.

Eine wirkliche Erfolgsmeldung, denn Kalle hat mit seiner Führerin, Steffi Schröder, bei der Gruppe Schleswig am 09.10. die Vielseitigkeitsprüfung gemeistert. Und dies in einem sagenhaften       I Preis mit 276 Punkten als Tagessieger.

Unseren herzlichen Glückwunsch und unsere Anerkennung für diese besondere Leistung nach Dithmarschen an das ausgezeichnete "Team"

Am 18.09. 2016 hat Familie Winkler mit Ihrem "Baltus / Pietje vom Eikenbrook" in Assel / Kehdingen eine Schau besucht. Dort hat "Baltus" ein vorzüglich erreicht und hat den Titel Kehdinger Landessieger erhalten!

Zu diesem schönen Erfolg unseren herzlichen Glückwunsch an "Baltus" und seine Familie!

Am 03.09.2016 hat "Quirin vom Eikenbrook" erfolgreich seine Brauchbarkeitsprüfung des Bayrischen Jagdverbandes abgelegt!

Einzelheiten und Bilder folgen

Unseren herzlichsten Glückwunsch für diese Leistung!

Aus unserer kleinen "Rosine"  hat sich jetzt, nach fast vier Monaten, ein wirklich schönes und kräftiges "Mädchen" entwickelt. Ihre "spitzen" Zähnchen sind in der Lage, fast alles zu zerstören. Keilereien mit Ihren älteren Familienmitgliedern sind an der Tagesordnung !

Am 28. Mai 2016  hat "Bella / Orfe vom Eikenbrook" in der DTK Gruppe Bad Oldesloe eine hervorragende Prüfung abgelegt ! Mit 108 Punkten hat sie als Tagessieger ihre Begleithundprüfung in einem 1. Preis mit ihrem "Herrchen"  abgelegt.

Dazu unseren herzlichen Glückwunsch an die Familie Schulz in Meck-Pomm!

Unser "Walterchen /Quitte vom Eikenbrook" hat es geschafft! Am 29.05.16 hat sie sich  auf der DTK Zuchtschau der Gruppe Holstein ein "vorzüglich" bei der Richterin Frau Finnern erlaufen.

Einen herzlichen Glückwunsch an unsere "Frau Walter"

Einer geeeht noch, einer geeeht noch rein - sagen die sechs !

Mit  gerade mal 10 Monaten hat unser "Walterchen / Quitte vom Eikenbrook" an ihrer ersten Zuchtschau am 24.04.2016 in der DTK Gruppe Probsteierhagen teilgenommen. Dort erhielt sie an diesem Tag ein schönes "sehr gut" als Formwert!

Ebenfalls teilgenommen an dieser ausgezeichnet organisierten Zuchtschau hat "Norte vom Eikenbrook". Obwohl es, als primär "Jagdhund", ihre erste Teilnahme an einer solchen Veranstaltung war, erhielt sie sofort ein großartiges "vorzüglich" von der Richterin.

Herzlichen Glückwunsch an Dirk Lafrenz nach Breiholz !

"Nolte vom Eikenbrook FCI" hat in Virginia / USA seine erste Prüfung als Basis für alle weitere "Tätigkeit" abgelegt und führt jetzt den Titel CGC (canine good citizen). Dazu unseren herzlichsten Glückwunsch an "Nolte" und die absolut stolze Besitzerin Bine!!!

Am Ostersamstag,den 26.03.16, hat uns unsere "Kiefer" wirklich überrascht.  Sie hat uns innerhalb von zwei Stunden, inmitten des gesamten Rudels, sechs "bunte Ostereier" geschenkt. Sie war der Meinung, dass man vier Rüden und zwei Hündinnen eben nicht unbedingt in der desinfizierten Wurfkiste bekommen muss. Ein Rüde und eine Hündin sind saufarben, alle anderen sind rot - Mama hat sich hier resolut durchgesetzt .

Wir sind absolut stolz auf "Kiefer" und ihre Leistung!!!

(auf dem ersten Bild sind die Kleinen gerade mal einen Tag alt)

"Rantzau"

"Rüdiger"

"Rolf-Wilhelm"

​"Rolf"

"Ranke"

"Rosine"

Mit siebenWochen sind die "Kleinen" zu richtigen Welpen geworden. Bei dem jetzt sehr guten Wetter sind sie schon  draußen in unserem Garten in ihrem Auslauf mit eigener Unterkunft und, wenn nötig, mit Wärmelampe. Tatsächlich laufen sie schon durch Röhren (und "ruhen" teilweise darin) und etwas feuchtes Gras macht ihnen gar nichts aus. Sie werden immer selbständiger und toben miteinander.

Ihre Mutter "Kiefer" löst sich  von ihnen, denn die Zähnchen der Welpen schmerzen doch immer mehr an ihrem  Gesäuge. 

Die Namen der "Kleinen" sind: Rantzau, Rüdiger, Rolf-Wilhelm, Rolf, Ranke und Rosine.

Alle Welpen sind bereits reserviert!!! 

 

Mutter: Kiefer vom Eikenbrook FCI 
Formwert : V
Leistungszeichen: Sfk, Sp/J, BhFK/95

Vater: "Ustinov vom Roggenhof FCI"; Farbe: dunkel-saufarben;

geb.: 03.03.2009

Formwert: vorzüglich 2 VDH CAC Res.

Leistungszeichen: Sp/J (97 Pkt. - I. Preis) ; BhFK 95       

 

"Bella Bloch vom Eikenbrook FCI" hat den absoluten Höhepunkt ihrer bisherigen Laufbahn erreicht !

Am 05.03.2016 wurde sie auf der Generalversammlung des DTK LV Nord (Schleswig-Holstein und Hamburg) zum "Teckel des Jahres" ernannt  und ihr "Frauchen", Alexandra Klostermann, wurde mit der entsprechenden "Halsung" dekoriert.

"Bella Bloch" erreichte mit 2026 Punkten (Gebrauch 1476 , Formwert  550 Punkte) ein Rekordergebnis.

Neben einem Goldenen Bruch für die Auszeichnung als Gebrauchssieger erhielt "Bella Bloch" in der eigenen Gruppe zusätzlich die Auszeichnung als "bester Gebrauchshund 2015".

Chapeau , Chapeau

an "Bella Bloch" und Alexandra!

Hier sieht man die Bilder eines nicht nur anatomischen "Ausnahmerüden":

"Nolte vom Eikenbrook FCI",

der es in jeder Beziehung "faustdick hinter den Ohren hat". "Nolte" ist der Liebling seiner Familie in Leesburg / Virginia - und wenn man seine Geschichten hört, weiß man auch, warum!

Am  23.Januar 2016 wurde  "Hannes"/ "Hans- Jürgen vom Eikenbrook FCI" gleich "doppelt" ausgezeichnet! Sein(e) Besitzer, Hans-Werner Nagelschmidt und Stephanie Wieczorke, wurden von der Gruppe Oldenburg i H für "Hannes" mit zwei Wanderplaketten und zwei Pokalen für den besten Gebrauchshund der Gruppe und die beste Vielseitigkeitsprüfung bedacht.

So etwas gelingt auch nicht jedem Hund in einem Jahr!

Anschließend gab es für alle Teilnehmer "zur Belohnung" leckeren,hausgemachten Grünkohl mit Beilagen im Vereinslokal.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann