Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

Zum Jahresabschluß 2012 sind "Borsti / Bork vom Eikenbrook" und "Hanka vom Eikenbrook " noch einmal mit ihrem Frauchen, Sabine Ohrtmann, zur Zuchtschau der DTK Gruppe Probsteierhagen gewesen - und das trotz Schnee und Eis! Sowohl "Hanka" als auch "Borsti" (mit weihnachtlichem "outfit") erhielten von der Richterin, Frau Bärbel Feller, ein "vorzüglich" !!!

Die "dunkle Jahreszeit" ist nicht nur die Zeit der "Hohen Jagd" und damit die Zeit der Jagd an sich, sondern in unseren dicht besiedelten Regionen insbesondere auch die Zeit des "Tierschutzes". Wildunfälle mit zum Teil katastrophalen Folgen häufen sich und die Jäger mit ihren brauchbaren Jagdhunden leisten hier, in Zusammenarbeit mit der Polizei, immer wieder "Großes" - in der Regel ohne dafür mit den kleinen oder großen "Vierbeinern", die "ehrenamtlich" die Hauptarbeit leisten, das zu bekommen, was ihnen eigentlich gebührt - nämlich Dank und Anerkennung unserer Gesellschaft !!!

Am 11. November 2012 haben es unsere Freundin Karola Koch aus Büsum und ihre "Ulrike-Uhle vom Eikenbrook" noch einmal gewagt Sie haben an der "Grenzland" - Verbandsschweißprüfung der Klubs Deutsch-Drahthaar e. V. und Klub Kurzhaar Schleswig Holstein auf der 40 Stunden Fährte teilgenommen. Von insgesamt sieben Hunden, die gemeldet waren, konnten nur drei an das Stück gelangen.

Karola und "Uhle" gehörten zu den erfolgreichen Absolventen dieser anspruchsvollen Prüfung und erreichten einen hervorragenden II Preis. Der Bericht des Richterobmannes lautete:

"Die Teckelhündin nimmt die Fährte um 12:00 Uhr in angepasstem Tempo mit Freude an. Die Führerin kennt ihren Hund und kann diesen mehrfach von Verleitung abhalten. Sicher und zügig schafft das Gespann die Hälfte der Fährte und zeigt dabei vier Verweiserpunkte an. Nach ungefähr der Hälfte der Arbeit überschiesst die Hündin einen Haken und muss um 12:50 Uhr einen Rückruf hinnehmen. Die folgende Arbeit ist weiter sicher und nach 1Std. und 20 Min. ist das Gespann um 13:20 am Stück."

Zu dieser ausgezeichneten Leistung auf einer so anspruchsvollen Prüfung unseren herzlichen Glückwunsch an das "eingeschworene Team" nach Büsum!!!

Am 24. Oktober fand in Süderau die gemeinsame Spurlautprüfung der Gruppen Lübeck und Itzehoe statt. Bereits nach zwei Stunden konnte diese hervorragend organisierte Prüfung, die wie immer in einem Revier mit außerordentlich gutem Hasenbesatz stattfand, von den Richtern für beendet erklärt werden. Unsere "Famke vom Eikenbrook" bestand die Prüfung mit perfekten 100 Punkten in einem I. Preis!

Natürlich sind wir sehr stolz auf unsere kleine "Schönheit"!

...und noch einmal sind Sabine und ihre "Hanka vom Eikenbrook" und ihr "Borsti / Bork vom Eikenbrook" zur Ausstellung gefahren. Dieses Mal war es die Internationale Rassehundausstellung 2012 in Hannover. Und wieder haben "die Drei" dort gegen internationale Konkurrenz überaus achtbare Erfolge errungen.

"Borsti / Bork" ein V 2 (vorzüglich Platz 2) mit Reserve Anwartschaft auf den Deutschen Champion VDH. Die Beschreibung des Richters Schlöder dazu lautet: "dunkel-saufarbener Rauhhaar Rüde mit sehr schönem Kopf und schönem Bart ( P 4 unten rechts fehlt), harsche Körperbehaarung, leichter Druck hinter dem Widerrist, dadurch leicht ansteigende Rückenlinie, Hinterhand etwas steil gewinkelt und bodeneng geführt. Die Vorderhand ist in der Bewegung und im Stand in Ordnung"

"Hanka" erreichte widerum ein "sehr gut" mit folgender Beurteilung der Richterin Richard: "12 Monate alte rote Hündin, harmonische Gesamterscheinung, femininer Kopf und Ausdruck, ausreichende Bart- und Brauenbildung, gut gewinkelt vorne, weniger gewinkelt hinten, leicht ansteigende Rückenlinie, gepflegtes Haarkleid. Rute korrekt angesetz. Flüssiger Bewegungsablauf, ruhig und ausgeglichen."

Zu diesen wirklich schönen Erfolgen kann man nur sagen "CHAPEAU, CHAPEAU"!!!

Am 13. Oktober haben es Sabine Ohrtmann und ihre "Hanka vom Eikenbrook FCI" gewagt! Sie sind zur Bundessieger - Ausstellung 2012 nach Dortmund gefahren und sind dort "gelaufen"!

"Hanka" und Sabine haben dort ein wunderschönes "sehr gut" von der Richterin, Frau Iris Steigmüller, mit folgender Beschreibung erhalten: " 8,2 kg, Brustumfang 43 cm, 1. Jahr alte, rote Rauhhaarhündin. Substanzvolle Hündin mit knappem, harschen Körperhaar, ausreichender Bart- und Brauenbildung, femininer Kopftyp mit langem Fang, Rückenlinie fest bemuskelt, leicht zur Hinterhand ansteigend, weit aufgerippte untere Linie, Vorhand und Hinterhand sind ausreichend gewinkelt, werden weitgehend sicher mit genügend Raumgriff geführt. Im Stand in Ordnung."

Zu dieser wunderschönen, "vorzüglichen" Beurteilung und diesem "sehr guten" Ergebnis, gratulieren wir der noch jungen "Hanka" und natürlich Sabine Ohrtmann ganz, ganz herzlich - und weiterhin viel "Ausstellungsglück"!!!

Am 29.09.2012 hat "Hanka vom Eikenbook" mit ihrer "Rüdefrau", Sabine Ohrtmann, in der Gruppe Probsteierhagen ihre Begleithundeprüfung (BHP) mit 128 Punkten in einem I. Preis bestanden. Zu diesem schönen Ergebnis unsere herzlichsten Glückwünsche an "Hanka" und Sabine nach Dörnick!!

Ebenfalls am 29.09.2012 hat "Bella Bloch vom Eikenbrook" mit ihrem Rüdemann, Karl-Heinz Grählert, wieder einmal Erfolg gehabt! "Bella Bloch" und Karl-Heinz haben die Vp (Vielseitigkeitsprüfung) des DTK , die so etwas wie eine "Meisterprüfung" ist, mit Erfolg in einem III.Preis gemeistert. Dazu unseren herzlichsten Glückwunsch nach Satjendorf an Karl-Heinz, Alexandra und natürlich "Bella Bloch" !!!

Auch "Zille vom Eikenbrook" genannt "Otto (Admiral von Schneider)" hat im Saugatter in Brandenburg seine Eignung am Schwarzwild nachgewiesen! Für den Routinier war es wohl eine Prüfung "just for fun", wie auf dem "actionfoto" unschwer erkennbar. Herzlichen Glückwunsch ins Hessenland an "Otto" und seinen Rüdemann, Herrn Schneider!

...und wieder hat uns eine sehr positive Nachricht erreicht! "Viktoria vom Eikenbrook/Tessa" hat mit "ihrem Rüdemann", Andreas Heinemann aus Stadthagen, die Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchenhunde in der Jägerschaft Schaumburg/Niedersachsen bestanden. Souverän meisterte die Hündin die Fächer Gehorsam, Schußfestigkeit in Wald und Feld, Schweißarbeit 1000m Übernachtfährte und Anschneideprüfung!

Der Familie Heinemann und ihrer "Tessa" ein kräftiges Waidmanns- und Rüdemannsheil zu diesem schönen Erfolg!

 

Wir haben eine sehr, sehr schöne Nachricht erhalten! "Krabbe / Dagmar vom Eikenbrook FCI" hat am 08. September mit ihrem "Frauchen", Christine Brandes, in der Gruppe Celle ihre 20 Stunden Schweißprüfung absolviert - und das mit dem stolzen Ergebnis von 100 Punkten und damit Tagessieger!!!

Unseren ganz, ganz herzlichen Glückwunsch nach Winsen an der Aller an "Chrischi" und ihren Top-Hund "Krabbe".

Ein klasse Team!

Mutter : "Traute vom Eikenbrook FCI" ; Formwert: vorzüglich; Leistungszeichen: Sfk, Sp (100 Pkt, I. Preis), Bh FK 95

Vater : "Edel vom Roggenhof FCI"; Formwert: vorzüglich ; Leistungszeichen: Sfk, Sp/J (100 Pkt, I.Preis)

"Jan-Willem vom Eikenbrook"

"Jorke vom Eikenbrook"

" Jordis vom Eikenbrook"

"Jan- Willem" und die zwei Mädels "Jordis" und "Jorke" sind jetzt elf Wochen alt. Sie verbringen bei der Hitze die meiste Zeit im Schatten in Auslauf und Garten. Sie haben immer einen ausgezeichneten Appetit und wachsen und wachsen. Und mit dem zunehmenden Wachstum verändert sich ihr Aussehen fast täglich.

Klar ist, dass die Welpen deutlich nach ihrer Mutter kommen. Das heißt, sie bekommen eine "sehr harsche Jacke" und den dazu passenden Bart. "Jordis" und "Jorke", die zwei Mädels, sind sehr agil, während "Jan-Willem" eher alles mit der notwendigen Ruhe und Gelassenheit eines "dackeltypischen" Rüden sieht. Eins haben die Drei gemeinsam, sie bestechen auf Grund ihres absolut ausgeglichenen Wesens!

Die Welpen sind vom Tierarzt geimpft und untersucht worden. Sie wurden gechippt und DNA getestet und sind von den Zuchtwarten des Deutschen Teckelklub abgenommen.

Alle Welpen sind bereits "fest versprochen" und haben damit ihr eigenes "Revier" und neues Zuhause gefunden !!!

Am 19. August 2012 hat "Hanka vom Eikenbrook FCI" auf der Spezialzuchtschau der Gruppe Bad Oldesloe erstmals ihre "Klasse" bewiesen. "Hanka" erhielt von der Richterin, Frau Wein-Gysae, ein V1 (vozüglich 1) mit den entsprechenden Anwartschaften zum Dt.JCh.VDH und Dt.JCh. DTK (Deutscher Jugend Champion VDH/DTK). Die Beschreibung des Hundes lautet:" rot, gutes Haar, guter Kopf mit noch genügend Bart, langer, fester Rücken, sehr gute Unterlinie, lang aufgerippt, passender Bodenabstand, gut gewinkelte Hinterhand, etwas bodeneng geführt, Vorhand im Stand noch gut, schwungvolle Bewegung, freundliches Verhalten."

Sowohl "Hanka" als auch der Besitzerin, Sabine Ohrtmann, zu diesem "bombigen Einstand" einen ganz, ganz großen Glückwunsch nach Dörnick!!!

Am 12.08. fand in der Kirschenallee die diesjährige Zuchtschau der Gruppe Oldenburg i.H. bei richtigem "Kaiserwetter" statt. Richter war Herr Dr. Horst Kettendörfer. Für " unsere" Hunde war diese Zuchtschau ein wirklich schöner Erfolg. Unsere

"Famke vom Eikenbrook FCI" (siehe oben) erhielt, ebenso wie

"Borsti/Bork vom Eikenbrook FCI" (Besitzerin S.Ohrtmann), die Bewertung vorzüglich!

"Hanka vom Eikenbrook FCI" (Besitzerin S. Ohrtmann) und

"Herr Schnurz/Fritjof vom Eikenbrook FCI" (Besitzer Familie Stötera) erhielten die Bewertung sehr gut!

Die "Erfolgsserie" von "Bella Bloch vom Eikenbrook" reißt offensichtlich nicht ab!

"Bella" hat am 21.07.2012 ihre Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild am Schwarzwildgatter in der Segeberger Heide mit Erfolg nachgewiesen und bekommt zudem für " ihr Schwein" vom DTK das Leistungszeichen Schweiß Natur verliehen. Besser und erfolgreicher geht es nicht mehr. Unsere Hochachtung an Hund und die Führer - also an Alexandra Klostermann und Karl-Heinz Grählert aus Satjendorf!!!

Am 01.Juli hat uns die schöne Nachricht aus Bad Vilbel erreicht, dass "Etzel vom Eikenbrook FCI" erfolgreich seine Begleithundeprüfung (BHP 1-3) abgelegt hat. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch sowohl an "Etzel" als auch an die stolze Hundeführerin Lisa Schütz und...weiter so!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann