Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

2022

"Udo vom Eikenbrook"

ist am 24.06. im Alter von fünfzehn Jahren in seine ewigen Jagdgründe eingewechselt.

Er war ein passionierter Jagdbegleiter und treues Familienmitglied, der in den Herzen aller seinen Platz gefunden hatte.

Unser Beileid nach Götheby

und hier noch mal in der "Nahaufnahme"

"Pepper / Elke vom Eikenbrook"

man kann die Verwandtschaft eben nicht verleugnen

.............einfach bezaubernd........

"Edelbert vom Eikenbrook (oben)" und

"Erik vom Eikenbrook (unten)"

zwei farblich völlig unterschiedliche Rüden aus einem Wurf unserer "Treue vom Eikenbrook".

Während "Erik" von Beginn an schwarz-rot war, hat sich "Edelbert" erst jetzt langsam für seine Farbe "rot" entschieden.

Das schnöde Saufarben war ihm wohl zu langweilig!

Natürlich wird man als Teckeline älter,

wie der Titel des Bildes auch besagt - aber man buddelt immer noch ausgesprochen gern und geht auch ebenso lange mit Frauchen spazieren

...man lässt es sich eben gut gehen...

"Birba / Silke vom Eikenbrook"

hat sich nach längerer Zeit mal wieder aus ihrem Wohnort in der Schweiz gemeldet - hier aus ihrem Osterurlaub in Graubünden.

Vielen Dank an die Familie Berberat für dieses gelungene Bild

Mit ihren über fünfzehn Jahren geniesst

"Ulrike-Uhle vom Eikenbrook"

in ihrer Schale immer noch ausgiebig das warme Wetter draußen - und sonst nimmt man eben, als ältere Dame, auch gern mal  eine wärmende Decke in Kauf.

Man gönnt sich ja sonst nichts!

so ein Holland-Urlaub mit Dackel....

natürlich ein eigenes "fiets (Fahrrad)" und dann noch genügend Bademöglichkeiten. Ideal -, was will man mehr, sagt sich hier

"Edelbert vom Eikenbrook"

und geniesst...

"Ernie / Archimedes vom Eikenbrook"

präsentiert hier voller Stolz seinen ersten "Ausstellungserfolg"!

Er hat mit seinen Besitzern, der Familie Wohlfeil, eine wunderbare Urkunde für den 1. Platz als Jugendsieger erhalten.

Dazu unseren herzlichen Glückwunsch 

"Chili / Cornelia vom Eikenbrook"

hat von diesem "Schietwetter" selbst als Teckel  die Nase voll und

erholt sich lieber auf dieser warmen Decke und Ofenbank und lässt die "Zweibeiner" mal machen!

"Desi / Distel vom Eikenbrook"

ist ein überaus fleißiger Spaziergänger und Urlauber geworden.

Sie bereitet nur Freude!

Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag ist

"Rosine vom Eikenbrook"

in ihre ewigen Jagdgründe eingewechselt. Zehn Jahre lang war sie ein treuer und passionierter Jagdbegleiter bevor sie dann die letzten sechs Jahre Familien- und Seelenhund wurde!

Bis zum Schluß hat sie eigentlich ein Tierarzt nur zum Impfen gesehen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie Deckers

....ich war das nicht!!!!

....mich kannst Du doch wohl nicht ernsthaft meinen....

.....hier handelt es sich nicht um " the old Alfer" (ALF).....

und er kommt auch nicht vom Planeten Melmac....

......sondern wohl eher aus dem Krokeenland.....

Mit seinen jetzt gerade mal acht Wochen ist aus

"Erwin - chen vom Eikenbrook" 

bereits ein roter Rüde geworden, wie man ihn sich nicht perfekter und idealer wünschen kann. Und er hat bereits seine fast gesamte DTK - TÜV Untersuchung (wie manche sagen) mit Erfolg hinter sich gebracht!

"Ernie / Archimedes vom Eikenbrook"

hat seinen Geburtstag und Urlaub an der Nordseeküste ebenfalls dackelmäßig  richtig genossen, auch wenn es eigentlich ordentlich nasskalt war 

"Leonardo/ Dörken vom Eikenbrook"

fühlt sich in Dänemark auf "seiner Seite" der Flensburger Förde

sichtbar ausgesprochen wohl !

"Nolte vom Eikenbrook"

erweist sich hier als ein "exzellenter Beifahrer",

was mal wieder beweist, ein deutscher Dackel kann alles - sogar in den USA

...und als "Herrscher" im US-Bundesstaat Virginia ohnehin !

"Zierde vom Eikenbrook FCI"

für uns eine kleine Schönheit in schwarz-rot !!!

"Rosi / Dralle vom Eikenbrook FCI"

ist eine überaus liebenswerte, quicklebendige und bildschöne Teckeline geworden, die als wirkliches Familienmitglied Liebe und Freude verbreitet!  

"Tim (Kluttig) vom Eikenbrook", der sich seit nunmehr  etwas mehr als vier Jahren bei "seiner Familie" in Wiesbaden herum treibt und aus dem ein ebenfalls "äußerst ansehnlicher (norddeutscher) Jung" geworden ist!

.......stellvertretend wünscht das hier "Ernie /  Archimedes vom Eikenbrook" im Auftrag der Familie Wohlfeil !

vielen Dank

2021

Unser "Brackel (Bracco Italiano/Dackel)" "Baby" hat die Silvesternacht 2021 / 2022 adäquat verbracht und sich vor lauter Grauen die Augen zu gehalten. 

Das Programm außerhalb des Hauses, aber eben auch in der "Flimmerkiste" mit den bekannten Konserven, war ihr eben zu grauenvoll!

"Brackelmann vom Eikenbrook"

hat sich zu Weihnachten gemeldet. Aus ihm ist ein wunderschöner Rüde geworden, der wirklich jeden stolz macht! 

Unser Dank gilt der Familie Waeder

" Haitzi / Uschi vom Eikenbrook"

ist mit fast fünfzehn Jahren am 28.12. 2021, nach einem sehr abwechslungsreichen und interessanten Leben, in ihre ewigen Jagdgründe eingewechselt!

Sie hat sowohl ihre "jagdliche Seite" ausleben können als auch ihre Qualitäten als sehr  liebevoller und anhänglicher Familienhund beweisen können

Unser Mitgefühl an die Familie Nemec

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ....

intoniert hier in stilvoller Umgebung

"Lomme / Xenon vom Eikenbrook"

"Gustlchen / Brigitte vom Eikenbrook"

hat es aus Düsseldorf wieder mal in ihre norddeutsche Heimat "verschlagen". 

Hier geniesst sie Hamburg Blankenese an der Elbe Auen und fühlt sich sichtlich wohl!

"Diether"

geniesst hier sein mit viel Liebe errichtetes, eigenes Domizil!

Eben ein eigenes "Häuschen" in Plön - der Traum vieler Zweibeiner

"Diether vom Eikenbrook"

bei seinem ersten "Intensivurlaub" an der Nordsee in Dänemark - im November. Macht ihm nichts aus, macht ihn nur härter (sagt er!)

"Max / Doktor Braun vom Eikenbrook"

weilte ebenfalls im November an Dänemaks Nordseestrand. Irgendwie eine Vollversammlung ?Noch erlaubt !?

Am 29.September hat unser Z-Wurf "vom Eikenbrook" seinen 1.Geburtstag gehabt! 

Hier stellvertretend für die Junghunde ein tolles Bild der "kleinen Zwiebel", die ihre Heimat Dithmarschen unsicher macht und sich "teckelwohl" fühlt

"Elli / Welle vom Eikenbrook"

geniesst ihren Urlaub in Dänemark an der Nordsee und feiert dort ihren Geburtstag

unseren herzlichen Glückwunsch an die kleine "Schönheit"! 

"Dietmar vom Eikenbrook"

und seine neue Freundin, die Schäferhundin "Uschi", sind bereits "beste Freunde" bei ihrer Familie Jux geworden

"Helga / Clementine vom Eikenbrook" (zweite von rechts) und ihre Kumpelinen im herzigen Gruppenfoto.

 Groß und Klein - sie lieben sich eben!

"Chili / Cornelia vom Eikenbrook"

hat ein "Urlaubsbild" vom Nordseestrand in Sankt Peter Ording geschickt. Aus ihr ist eine schöne und lernwillige Hündin geworden!

Auch bei 

"Dietmar vom Eikenbrook"

ist inzwischen die Zahnfee zu Besuch gekommen - genauso bei 

"Desi / Distel vom Eikenbrook "

der der übergroße Knochen beim Zahnwechsel hilft (Bild unten)

Der "weltbeste Borsti / Bork vom Eikenbrook",

der ohne Probleme auch in der Veteranenklasse mit seinem "Frauchen" starten könnte - wenn er denn bloß als primär jagdlich geführter Rüde die Lust dazu hätte !

"Dörken vom Eikenbrook"

ist inzwischen nach Dänemark an die Flensburger Förde "ausgewandert".

Ihm geht es dort offensichtlich "wie Gott in Frankreich" !

Wie der Zufall es will, verbringen gleich zwei "unserer Hunde" ihren wohlverdienten Urlaub mit ihren Familien im hundefreundlichen Tirol.

Oben auf dem Bild, unter dem Gipfelkreuz, "Gustlchen / Brigitte vom Eikenbrook"

und unten "Ernie / Archimedes vom Eikenbrook", der den wunderbaren Ausblick genießt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann