Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

2022

2021

 

Die Welpen unserer "Treue" sind bereits reserviert

 

Am 14.Dezember hat uns unsere "Treue vom Eikenbrook" ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk überbracht! Sie hat fünf Welpen zur Welt gebracht, drei Jungs (Rüden) und zwei Mädels (Hündinnen). Farblich ist, so weit jetzt schon erkennbar, die Palette sehr breit gefächert. 

Gott sei Dank geht es sowohl den Welpen als auch der Mutter "Treue" ausgesprochen gut!

 

Inzwischen sind die Kleinen natürlich gar nicht mehr so klein. Sie haben ihre Äuglein geöffnet und fangen an, in ihrer Wurfkiste herum zu wandern und zu "wuseln". Alle haben wirklich kräftig zugenommen und sind eben "teckel-mopsfidel".

Leckere Hackklößchen (Rind!), lieben sie bereits!

"Edelbert" (vergeben)

"Erik"

"Erwin (-chen)"

"Elke" (vergeben)

"Elster"

der Vater: "Ustinov vom Roggenhof FCI"

 Farbe : dunkel-saufarben

geb.: 03.03.2009

Formwert: vorzüglich2 VDH CAC Res.

Leistungszeichen: Sp/J (97 Pkt. - I.Preis) ; BhFK 95 

Am 30. November hatte der X-Wurf seinen zweiten Geburtstag - wie hier unschwer an " Lommes Würstchenteller" ,sprich "Xenon vom Eikenbrook", zu erkennen ist.

Dem gesamten X-Wurf unseren herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag

"Puzzolo / Ole vom Eikenbrook"

ist seiner Schwester "Mini / Ortrud" nach nur einem Monat am 21. November über die große Regenbogenbrücke in ihr eigenes Revier gefolgt. 

Auch wenn es in dem Alter von fast siebzehn Jahren immer zu erwarten ist, tut es doch sehr weh, einen kleinen Freund und ein Familienmitglied zu verlieren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Besitzerin! 

"LS Hanka vom Eikenbrook FCI"

mit ihrer "Ausbeute" an Trophäen eines Wochenendes,

errungen bei Spezial-Ausstellungen in der Veteranenklasse gegen starke Konkurrenz

Damit ist "Hanka" nun Landes Veteranensieger 21 und hat 3. Anwartschaften auf den Deutschen Veteranen Champion VDH / DTK erreicht und kann nun diesen Titel zugesprochen bekommen!

Zu dieser wirklich grandiosen Leistung

Chapeau, Chapeau an "Hanka" und ihre erfolgreiche Besitzerin / Führerin  Sabine Ohrtmann

"Zierde vom Eikenbrook"

hat am 24. Oktober ihre ersten sehr erfolgreichen Prüfungen vor vier DTK Richtern in der Gruppe Oldenburg i H abgelegt!

Sie hat dabei sowohl ihre Schußfestigkeit (Sfk) als auch ihre Spurlaut -Jugend (Sp/J) nachgewiesen  

An diesem Tag weinte nicht nur der Himmel.....

nach mehr als sechzehneinhalb Jahren ! ist unsere 

"Mini / Ortrud vom Eikenbrook",

unser Familien-, Seelen- und Jagdhund, am 20. Oktober, über die große Regenbogenbrücke in Ihr eigenes Revier eingewechselt.

Sie war unser letzter "Brownie" und einer der Lieblinge unserer Kinder - daher auch der Name nach dem Kinderreim "Mini Wini Würstchenkette.....".

So lieb sie war, so war sie doch jagdlich überaus passioniert.

Das Stück Wild, dass sie gefunden hatte, nahm sie auch als "ihre Beute" in Besitz!

Und manchen "arglosen Forstmann", der eigentlich dieses Stück Wild nur bergen wollte, schlug sie erbarmungslos in die Flucht.

Jetzt wird sie sicherlich ihr Rudel hier unten genau beobachten und  achtgeben. 

Auch wenn es zu erwarten war, es tut doch verd..... weh!!!

 

"Hanka vom Eikenbrook FCI"

hat am 25.September im Alter von zehn Jahren mit überragendem Erfolg ihre BHPG (Begleithundprüfung Gesamt) mit der höchsten zu erreichenden Punktzahl bei der DTK Gruppe Schönberg als Tagessieger absolviert !!!

Unseren herzlichen Glückwunsch und Chapeau, Chapeau zu dieser ausgezeichneten Leistung an Hanka und die erfolgreiche Hundeführerin, Sabine Ohrtmann 

"Desi / Distel vom Eikenbrook"

hat mit ihrem Besuch in Bayern am Königssee und Chiemsee bereits unser schönes Land, trotz ihrer Jugend, durchquert. Als Dackeldame erlebt man eben so manches auf den Touren - und man muss ja auch nicht immer selbst laufen!

Das überlässt man eben anderen....

Am 29. August hat unsere schwarz-rote Hündin,

"Zierde vom Eikenbrook",

auf der Zuchtschau der Gruppe Oldenburg i H bei der DTK Richterin Joana Krietsch, mit unserer Tochter Anna-Brit, ein "Vorzüglich"

erlaufen. Gelobt wurde besonders ihr ausgeglichenes, fröhliches und absolut freundliches Wesen 

" Max / Doktor Braun vom Eikenbrook"

hier auf einer Collage, grüßt aus seinem Zuhause und es geht ihm, als Liebling der Familie, wirklich ganz ausgezeichnet

Nach einer wirklichen "Odyssee" ist

"Gertrud / Blüte vom Eikenbrook"

endlich auch sicher in "ihrem Bestimmungshafen"  angekommen!

Hier fühlt sie sich ganz offensichtlich geliebt und absolut wohl.

So soll es sein !

"Hildi / Binse vom Eikenbrook"

geht es in Hamburg bei ihrem Onkel Hans-Hermann vom Eikenbrook

ebenfalls sehr gut

"Lotti / Barbara vom Eikenbrook"

auch hier eine stolze, braune Hündin, die in der Nähe ein ideales Zuhause gefunden hat

"Quincy vom Eikenbrook"

hat im hessischen Vogelsbergkreis mit seiner Familie Fürstenau im Urlaub am 04.08. seinen 16 ten Geburtstag begangen!

Ein stolzes Alter und noch richtig fit.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das Bild

"Rosi / Dralle vom Eikenbrook"

hat ebenfalls mit "ihrer" Familie Weyland ein großes Los gezogen! Wie man sieht, geht es ihr ausgezeichnet und ihre Familie ist "schwer verliebt" in den kleinen Racker

"Desi /Distel vom Eikenbrook" 

hat sich dankenswerterweise ebenfalls mit mehreren "updates" aus ihrer neuen Heimat in Wiesbaden gemeldet.

Die typische Gartennase ist bereits vorhanden!

Auch "Desi" zeigt eine überaus große Zuneigung zu ihrem neuen Freund "Caro", dem Schäferhund,was auf Gegenseitigkeit beruht 

Die Familie Malyska ist ebenfalls total verliebt in 

"Doktor Braun vom Eikenbrook",

der sichtbar der neue, "braune Liebling"

geworden ist

"Dietmar vom Eikenbrook" hat bei der Familie Jux nur "Kuschelfreunde" gefunden und geniesst das natürlich ausgiebig - ganz gleich, ob Zwei- oder Vierbeiner

nomen est omen

sowohl "Carlotta vom Eikenbrook" ( oben)

als auch "Phibie / Dörte vom Eikenbrook" (unten)

sind nicht nur glücklich in Glückstadt angekommen, sondern es geht ihnen dort eben auch so!

Der Name ist in diesem Falle also nicht nur ein Vorzeichen

 

Nun ist es amtlich...

GS "Bella Bloch vom Eikenbrook FCI"

hat offiziell den Titel des 

Deutschen Veteranen Champion 2021 

vom DTK zuerkannt bekommen!

Dazu nochmals Chapeau, Chapeau an die stolze Besitzerin Alexandra Klostermannfür diese Leistung

 

"Diether vom Eikenbrook"

hat ein ideales Zuhause ganz in der Nähe  gefunden. Er fühlt sich sichtlich "teckelwohl" und geniesst sein Leben!

Auch wenn es wahnsinnig "gefährlich" aussieht, was passiert, hier "rauhbautzen" nur zwei Geschwister miteinander, nämlich "Lomme / Xenon vom Eikenbrook" und "Rosi / Xoe vom Eikenbrook".

Auch das ist typisch Dackel - eben wahre "Geschwisterliebe" ???

Bei dem gegenwärtig so "spannenden Fernsehprogramm" ist ein Nickerchen mit Herrchen durchaus angebracht,sagt sich hier

"Birte Jönsson vom Eikenbrook"

Auf diesen beiden Fotos sind die Geschwister "Chili/Cornelia vom Eikenbrook" (oben) und "Alva/Carin vom Eikenbrook" (unten) nach ihren "Übungen" zu sehen. 

Beide befinden sich in der jagdlichen Ausbildung und machen sich dabei ganz ausgezeichnet.

Aber sie stecken nicht nur voller Passion und Talent, sondern sie sind eben körperlich auch noch ausgesprochen "ansprechend"! 

Am 01. Juli diesen Jahres ist "Sunny / Nessel vom Eikenbrook" nach einem abwechslungsreichen und erfüllten Leben mit fast 17. Jahren in ihre ewigen Jagdgründe eigegangen. 

Dieses Bild entstand nur wenige Wochen vor ihrem Tod und zeigt, wie fit die alte Dame bis zu ihrem Ende war!

Sie hat sehr lange bei einer Familie in Hamburg gelebt, kam dann aber in ein Tierheim und wurde nach kurzer Zeit von Frau Gottkehaskamp nach Dithmarschen geholt.

Dort fand sie dann das Familienleben und die Liebe und Güte, die sie immer brauchte. Und sie gab sich alle Mühe, alles Positive und alle Liebe zurück zu geben. 

Heute wird sie sicherlich über ihre Familie wachen und von ihrer Warte aus auf sie achten.

Aus Düsseldorf, zwar nicht von der Kö, aber aus ihrem Wohnzimmer, grüßt

"Gustlchen / Brigitte vom Eikenbrook",

die gerade von der Zahnfee Besuch hat!

"Helga / Clementine vom Eikenbrook" ist in ihr neues Zuhause eingezogen und hat sich problemlos akklimatisiert! 

Am 14.05. hat uns unsere Hündin "Rosine",

nach einer nicht so problemlosen Geburt, vier Hündinnen und vier Rüden geschenkt!

Wir sind sehr glücklich, dass es doch noch gut ausgegangen ist !!!

 

 

"Rosine vom Eikenbrook", die stolze Mutter der Welpen!!!

.....da kann man dann auch mal jeden Sonnenstrahl genießen

​ebenfalls eine Tochter unserer "Kiefer"

geb. 26.03.2016

Formwert: sehr gut

Leistungszeichen: Sfk (Schußfestigkeit), Sp/J  Spurlaut/Jugend 100 Punkte I Preis; BhFK 95 (Bauhund Fuchs Kunst) 

"Diether vom Eikenbrook" (vergeben)

"Dörken vom Eikenbrook" (vergeben)

"Doktor Braun vom Eikenbrook" (vergeben)

"Dietmar vom Eikenbrook" (vergeben)

"Distel vom Eikenbrook" (vergeben)

"Dörte vom Eikenbrook" (vergeben)

"Dralle vom Eikenbrook" (vergeben)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann