Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

2020

Unser schwarz - roter "Familienzuwachs",

das "Bärli / Zierde vom Eikenbrook".

Hier mit Gartennase. 

Eine Tochter unserer "Treue" -  und unser lange gehegter Traum!

"Solveig vom Eikenbrook" (eine Tochter unserer "Xora")

geb. 17.08.2016

Formwert: vorzüglich

Leistungszeichen: Sfk (Schußfestigkeit), Sp (Spurlaut I Preis)

"Solveig" mit den "Fünf Freunden" am Tag der Geburt

 

Am 14. November haben, 

 

Dank unserer "Solveig",

 

die  Fünf Freunde, zwei 

 

Jungs und drei Mädchen,  

 

  das Licht der Welt

 

 erblickt !

 

Am 21.11. hat einer der "Fünf Freunde" seine Geschwister verlassen und kommt nicht wieder.

Wir sind sehr traurig!!!  

 

Die vier Welpen sind jetzt sieben Wochen alt !

Sie sind vom Tierarzt untersucht, geimpft, gechippt und haben ihren blauen Ausweis erhalten. Körperlich sind sie absolut einwandfrei!

Jetzt werden die Kleinen nur noch von der Zuchtwartin des DTK abgenommen. 

Momentan fressen sie Rinderhack, Pansen und Trockenfutter.  

 Die "Milchbar" der Mutter dient eigentlich nur noch als willkommene Zusatznahrung. 

Wenn das Wetter mitspielt, toben sie mit Begeisterung auf ihrem "Spielplatz" im Freien

Inzwischen sind "Solveigs" Kinder bereits "vergeben" !!!

Der rote Rüde "Archimedes vom Eikenbrook" (vergeben)

Anmuth vom Eikenbrook ((vergeben)

Ase vom Eikenbrook (vergeben)

Aura vom Eikenbrook (vergeben)

Vater: " Darios vom Roggenhof FCI"

Formwert: V2

Leistungszeichen: Sp/J, I-SchwhK/J, VpoSp/J, BhFK 95/J, I-BhFK95/J, I-Fbja/CACT, I-ESw/J CACT, BhN-W, BhN-F

 

Am 11. November diesen Jahres ist "Ulrich vom Eikenbrook" mit 13,5 Jahren über die große Regenbogenbrücke in sein ureigenes Revier eingewechselt.

Er war ein wunderbarer Familienhund und Rüde!

Unser Mitgefühl gilt der Familie Marzian 

"Hanka (oben) und Borsti / Bork vom Eikenbrook (unten)"

zwei der schönsten Hunde aus unserer kleinen Zucht !!!!!

Die glorreichen Sieben ! 

die Mutter:

"Treue vom Eikenbrook FCI" (eine Tochter unserer "Kiefer)

geb. 30.06 2017

Formwert: vorzüglich

Leistungszeichen: Sfk (Schußfestigkeit), Sp (Spurlaut) 

Unsere "Treue vom Eikenbrook" und die glorreichen Sieben!

Innerhalb von nur zwei Stunden hat uns unsere "Treue" in ihrem ersten Wurf ihre sieben Welpen im wahrsten Sinne des Wortes "hingelegt". Eine solche Rekord-Geburts-Zeit haben wir in unserer langen Geschichte noch nicht erlebt.

Farblich ist eigentlich alles dabei, was das Herz begehrt!

Uns bleibt nur, uns bei "Treue" zu bedanken!!!

"Zar vom Eikenbrook" (vergeben)

"Zimmermann vom Eikenbrook" (vergeben)

"Zwiebel vom Eikenbrook" (vergeben)

"Zoe vom Eikenbrook" (vergeben)

"Ziva vom Eikenbrook" (vergeben)

"Zicke vom Eikenbrook" (vergeben)

"Zierde vom Eikenbrook" (vergeben)

Inzwischen haben die "Kleinen" natürlich alle ein neues, schönes Zuhause gefunden und sind umgezogen.

Allen geht es ausgezeichnet, wie die Rückmeldungen bestätigen!

Das macht uns natürlich auch sehr glücklich

der Vater: "Ustinov vom Roggenhof FCI"

 Farbe : dunkel-saufarben

geb.: 03.03.2009

Formwert: vorzüglich2 VDH CAC Res.

Leistungszeichen: Sp/J (97 Pkt. - I.Preis) ; BhFK 95 

 "Willem vom Eikenbrook" hat mit seinem Besitzer, Onno Burfeind, am 12.09.20 die Brauchbarkeitsprüfung 2 (Schweißarbeit 400m übernacht und Gehorsamsfächer) beim JGHV Jagdgebrauchshundverband Schleswig-Holstein, mit Erfolg absolviert.

Dazu natürlich unseren herzlichen Glückwunsch!

Und so ein kleiner  Kerl wie ein Teckel muss sich eben überhaupt nicht vor seinen großen "Kameraden" verstecken.

Ganz im Gegenteil !!! 

Hier schaut "Ulrike-Uhle vom Eikenbrook"  mit ihren dreizehneinhalb Jahren noch sehr fit und interessiert  von ihrem Schlafplätzchen unter der Decke hervor und begutachtet erst mal, was es so in Dithmarschen für einen Teckel Neues gibt!

"Elli / Welle vom Eikenbrook" mit ihrem ersten, sehr großen Pokal für ihre hervorragenden Leistungen bei der BHP G (Begleithund Gesamt) Prüfung der DTK Gruppe Flensburg.

Mit 188 Punkten erreichte sie mit ihrem Frauchen, Frau Klos, einen I. Preis bei ihrer ersten Prüfung!

Respekt und herzliche Glückwünsche an das erfolgreiche Gespann  

"Traute vom Eikenbrook"

(eine Tochter unserer Charlotte)

Es ist ein katastrophales Jahr für unsere Teckel und uns! Am 28.08. 20 ist unsere "Traute vom Eikenbrook", mit fast vierzehn Jahren, völlig unerwartet über die große Regenbogenbrücke in ihr ewiges Jagdrevier eingewechselt.

Ihre plötzliche Krankheit und ihr Tod haben uns wirklich mitgenommen und tief erschüttert .

Bei aller jaglichen Passion war "Traute" der ideale Familienhund. Sie war ruhig, ausgeglichen und sehr liebevoll! Sofort bemerkte sie, wenn irgendwo Traurigkeit aufkam und tröstete dann, auf ihre eigene Art, als "Seelendoktor" alle.

Sie hat uns in ihrem Leben drei wunderschöne Würfe geschenkt und sie  hat nicht gezögert, zusätzlich noch einen Ammenwurf anzunehmen und aufzuziehen.

Wir sind sicher, dass sie in ihrem Rudel immer bei uns sein wird!!! 

"Sunny / Nessel vom Eikenbrook", eine Schwester unserer "Nanne" , hat ihr sechzehntes Lebensjahr erreicht und ist immer noch ausgesprochen fit für ihr Alter - dank der guten Pflege bei Frau Gottkehaskamp !

Damit hat sie schon den größten Teil ihrer Geschwister überlebt.

Manchmal fährt man altersgemäß dann doch eben lieber Buggy, als das man weitere  Strecken läuft, wie einem das eben zusteht.

Irgendwie muss man ja seine Menschen beschäftigen.

Man gönnt sich ja sonst nichts, hat man in einem so langen Leben gelernt.

"Nanne vom Eikenbrook"

Ein kleines, tapferes Herz hat aufgehört, zu schlagen!

Am 31.07. ist unsere "Super Nanny", kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag, über die große Regenbogenbrücke in ihre eigenen Jagdgründe eingegangen. Neben ihrer ausgeprägten, jagdlichen Passion, insbesondere Nachsuchen, war sie einer der liebsten und nettesten Familienhunde, den man sich vorstellen konnte.

Ihre Leidenschaft waren, neben ihren eigenen Würfen, alle Teckelwelpen, ganz gleich, von welcher Mutter! Alle Babies wurden akzeptiert, kontrolliert und schon während der Geburt persönlich angenommen. Es gab da auch nie irgendwelche Auseinandersetzungen oder Eifersüchteleien. Im Gegenteil !

Sie war eben, bis zum Ende, eine "Super Nanny".

Und sicherlich wird sie, auch in Zukunft, immer ein wachsames Auge auf alle Teckelbabies in ihrem Haus haben und alle Kleinen auf ihre unvergleichliche Art in ihrem jetzigen Revier "lieb haben".

Sie wird eben immer bei uns sein !!!

 

"Emmi / Xanthe vom Eikenbrook" grüßt von ihrer Familie Albers aus Meck - Pom. Ihr geht es großartig und alle genießen die Zeit miteinander bei bester Gesundheit - so soll es auch in diesen momentan katastrophalen Zeiten sein !!!

Was zum Teufel ist denn das nun wieder für ein merkwürdiges Wesen? Kenn' ich das? Muss ich das kennen?

Fragt sich hier "Willem vom Eikenbrook FCI"  in neuer Umgebung

"Rudi / Xenno vom Eikenbrook" hat es mit seiner neuen, jagdlich geprägtebn Familie Hakert, plus vierläufigem Anhang, ausgesprochen positiv getroffen. Eben dicke Freunde! 

Aus  "Jule / Yolante vom Eikenbrook FCI" ist bereits eine echte "Hamburger Deern" geworden, die sich offensichtlich in der Familie Brede richtig wohl fühlt ! 

Auf der Jahreshauptversannlung der DTK Gruppe Oldenburg i H am 23. Februar wurde "Eika / Ulla vom Eikenbrook" als bester Vielseitigkeits- und Gebrauchshund mehrfach ausgezeichnet !

Dazu nochmals unseren herzlichen Glückwunsch an die stolze Führerin und Besitzerin Frau Susanne Hardorp

Ebenfalls ausgezeichnet wurde als bester Ausstellungshund "Urte vom Eikenbrook FCI" mit einem Pokal

 

2019

Wir haben am 19.12.2019 erstmals Welpen aus unserer "Walterchen / Quitte" nach dem GS "Darios vom Roggenhof" bekommen! 

Mutter: "Quitte vom Eikenbrook / Walterchen" (eine Tochter unserer "Kiefer")

geb. 08.07.2015

Formwert: vorzüglich

Leistungszeichen: Sfk (Schußfestigkeit), Sp (Spurlaut 100 Pkt. I Preis);BhFK 95 (Bauhund Fuchs Kunst)

"York vom Eikenbrook" ein Sohn unserer "Walterchen / Quitte" (vergeben)

"Yolante vom Eikenbrook" eine Tochter unserer "Walterchen / Quitte" (vergeben)

"Yosefine vom Eikenbrook" eine Tochter unserer "Walterchen / Quitte" (vergeben)

Vater: " Darios vom Roggenhof FCI"

Formwert: V2

Leistungszeichen: Sp/J, I-SchwhK/J, VpoSp/J, BhFK 95/J, I-BhFK95/J, I-Fbja/CACT, I-ESw/J CACT, BhN-W, BhN-F

 

Mutter: " Kiefer vom Eikenbrook FCI" (Tochter unserer "Xora")

geb. 22.03 2013

Formwert: vorzüglich

Leistungszeichen: Sfk (Schussfestigkeit); Sp (Spurlaut 87 Pkt. II Preis): BhFK 95 (Bauhund Fuchs Kunst)

Als Geschenk zur Adventszeit hat uns unsere "Kiefer", nach neunstündiger Geburt, in der Nacht vom 29. auf den 30. November, mit sieben Welpen "beglückt"!

Insgesamt drei rote Rüden und vier Hündinnen, eine rot und drei saufarben, haben dank Frauchens unermüdlicher Hilfe, das Licht der Welt erblickt

Alle sind gesund und propper!

Nach vierzehn Tagen haben jetzt alle Welpen angefangen, ihre Äuglein zu öffnen - und da lohnt sich dann schon mal ein Portait.

Auf Grund der DTK Vorschriften müssen alle Vornamen auf den Ahnentafelnmit dem Buchstaben X beginnen. Daher ...

Inzwischen sind  natürlich alle Welpen geimpft, gechippt und vom Tierazt abgenommen, so dass sie nach der Begutachtung durch die DTK Zuchtwarte "ein liebevolles, neues Zuhause" finden können!

"Xenon vom Eikenbrook" (rot / vergeben )

"Xenno vom Eikenbrook" (rot / vergeben)

"Xabi vom Eikenbrook"  (rot / vergeben)

"Xandra vom Eikenbrook" (dkl saufarben / vergeben)

" Xoe vom Eikenbrook" (rot /vergeben)

"Xanthe vom Eikenbrook" (dkl saufarben / vergeben)

" Xyra vom Eikenbrook" (reserviert / dkl saufarben)

Vater: " Darios vom Roggenhof FCI"

Formwert: V2

Leistungszeichen: Sp/J, I-SchwhK/J, VpoSp/J, BhFK 95/J, I-BhFK95/J, I-Fbja/CACT, I-ESw/J CACT, BhN-W, BhN-F

 

"Lolly / Loreley von der Sudewiese"

Unser  "garstiger , kleiner Hobbit" hat, trotz allen Widerstandes, ihren letzten schweren Kampf gegen eine heimtückische Krankheit, mit fast vierzehn Jahren, am 05.12 2019, verloren.

Sie ist ruhig in "ihre"  großen, ewigen Jagdgründe  hinüber gewechselt und wacht jetzt von dort aus mit Sicherheit über Ihr Rudel und ihre Familie!

    Ihre großen Leidenschaften waren  die  Drück- und die Baujagd. Beidem ging sie mit überdurchschnittlicher Passion und  absoluter "Einsatzbereitschaft" nach und beides hat sie an ihre "Kinder" weiter gegeben!

Für uns war der kleine "Kartoffelkopf" der ideale Familien- und Jagdhund, den wir nie vergessen werden.

Tschüß "kleines Mädchen" - es tut sehr weh!

Näheres unter "in loving memory"

 

nach getaner Arbeit (Prüfung) ...

Am 27.11.2019 hat "Willem vom Eikenbrook" eine wirklich hervorragende Leistung gezeigt. Auf der Spurlautprüfung der DTK Gruppe Oldenburg i H erhielt er von den Richtern 100 Punkte, I. Preis und wurde Tagessieger. Gleichzeitig wurde ihm, auf Grund seines Alters, natürlich das Leistungszeichen "Jugend" zuerkannt. 

"Willem" und seiner Familie Burfeind noch einmal unseren herzlichsten Glückwunsch und.... weiter so

 

...und dann erst mal mit Herrchen kuscheln!!!

"Eika / Ulla vom Eikenbrook FCI" hat uns ihre beeindruckende "Dackeljahresbilanz" mit stolzer Brust mitgeteilt. Sie hat am 07.09. bei der DTK Gruppe Probsteierhagen ihren Wassertest (32 Pkt.) und ihre Schußfestigkeit bestanden.

Am 27.10. folgte dann die Vielseitigkeitsprüfung mit Spurlaut mit 250 Punkten bei der DTK Gruppe Holstein in einem II Preis.

Immerhin ist das ja nun mal die Meisterprüfung für Teckel und nicht gerade einfach !!!

Chapeau Chapeau an "Eika / Ulla" und ihre Besitzerin, Frau Susanne Hardorp 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann