Dackel Schleswig-Holstein
Dackel Schleswig-Holstein

2022

" Helga die Schreckliche / Clementine vom Eikenbrook"

hat mit einer ausgezeichneten Leistung die Tradition der 

"wasserfreudigen" Teckel derer "vom Eikenbrook" fortgesetzt und die Höchstpunktzahl in einem I.Preis beim Wassertest (WaT) der DTK Gruppe Flensburg am 10.09. erreicht.

Dazu "Helga" und ihrer Besitzerin Anna-Brit Christen unseren herzlichsten Glückwunsch! 

.....und wieder hat die Familie Meiwes mit

"Chili/Cornelia vom Eikenbrook"

zugeschlagen und eine Spitzenleistung erbracht !

Bei der Schweißprüfung der DTK Gruppe Celle am 04.September hat "Chili" mit ihrer Führerin 100 Punkte im 1. Preis erreicht.

Besser geht es nun mal nicht

Herzlichen Glückwunsch an Hund und Führerin

Schweißarbeit ist Fleißarbeit !!!

Chapeau, Chapeau  

Chili (Cornelia vom Eikenbrook)  und

Pepper (Elke vom Eikenbrook)

haben am 20.08. ihren WaT (Wassertest) bei der DTK Gruppe Celle mit der Höchstpunktzahl bestanden!

Es haben also beide Teckel mehr als ihr "Seepferdchen" abgelegt :-)

Der stolzen Familie Meiwes unseren herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung

Inzwischen haben natürlich alle "Lütten" ein neues Zuhause gefunden und sind gesund und glücklich dort angekommen!

"Flamme vom Eikenbrook"

in ihrem neuen Zuhause

Franz- "Fenris vom Eikenbrook"

bereits zum Obermaaten befördert ! 

 

"Fähe vom Eikenbrook"

absolviert hier schon (fast) gekonnt ihre ersten Standübungen.

Natürlich nur für die Aufnahmen

" Basco / Freiherr vom Eikenbrook"

der saufarbene Rüde ist ebenfalls bei "seiner Familie Kubitzke"

angekommen und erobert erfolgreich das neue Revier

beziehungsweise den Garten 

"Lotte / Flause vom Eikenbrook"

mit ihrer neuen besten Freundin "Lavie"

"Ferdinand vom Eikenbrook"

mit seinem neuen, wesentlich älteren Freund

"Fynn vom Eikenbrook", der hier alles in stoischer Ruhe über sich ergehen lässt

"Gustaf / Fedder vom Eikenbrook"

mit seinem "Kumpel"

"Oskar / Zimmermann vom Eikenbrook"

Zwei aus einem Stall!

Die stolze Mutter "Urte vom Eikenbrook"

mit ihren sieben Welpen . Es sind vier "Jungs" und drei "Mädels".

Bis auf einen saufarbenen Rüden sind alle Welpen rot!  

Gott sei Dank haben alle Babies nach ihrer Geburt am 17. Juni  ordentlich zugenommen.

 

Die Namen der vier Rüden lauten Freiherr, Fenris, Fedder und Ferdinand

die der Mädels lauten Flause, Fähe und Flamme 

 

unten erst einmal die vier "Jungs"...

"Fenris"

"Ferdinand"

"Fedder"

"Freiherr"

....... und nun die drei "Mädels"

"Fähe"

"Flamme"

"Flause"

alle Welpen sind vergeben !!!

der stolze Vater: "Odin vom Steenacker"

Formwerte / Titel: LJS 2016, LS 2017, D-Ch VDH 2018, D-Ch DTK 2018, LS 2018, WUT-Ch 2018, DK-Ch 2018, LS 2019, S-Ch (V) 2019,

C.I.B. 2019

Leistungszeichen: Sp/J 100 Pkt 1. Preis, Sfk , BhFk / 95J, Schw K 100 Pkt 1. Preis, BhN (F)

 

 

"Pepper / Elke vom Eikenbrook"

war mit ihrem "Herrchen" zusammen auf Reviergang.

Beide sind sichtlich geschafft ob der Anstrengung

Aus "Rolf vom Eikenbrook"

ist ein stolzer "Kieler Jung" geworden

"Diether vom Eikenbrook"

hat mit viel Spaß und Freude seinen ersten Geburtstag bei der Familie Cassebaum verbracht! Diese liebevolle Collage legt  beredtes Zeugnis darüber ab.

Die Torte - Liebe geht eben durch den Magen

Am 07. Mai hat uns überraschend die Familie Verleger mit ihrem 

"Oskar / Zimmermann vom Eikenbrook"

besucht.

Aus "Oskar" ist ein überaus freundlicher, menschenbezogener und sehr, sehr muskulöser Rüde geworden, der seiner Familie alle Ehre macht !!!

 

"Helga / Clementine vom Eikenbrook FCI " (links)

und

"Dietmar vom Eikenbrook FCI" (rechts)

haben am 24.April 2022 mit Erfolg ihre erste Zuchtschau in der DTK Gruppe Probsteierhagen absolviert. Beide haben dabei in ihrem jugendlichen Alter bei der Richterin Feller ein ausgezeichnetes "sehr gut" erlaufen.

Am 27. April haben die Zwei auf der Prüfung der Gruppe Oldenburg i H bereits ihre "Schußfestigkeit / Sfk" nachweisen können.

Zu diesen Erfolgen beiden Hunden und ihren Führerinnen unseren herzlichen Glückwunsch

Unserer "Zierde vom Eikenbrook FCI"

wurde am 27.03.22 auf der Jahreshauptversammlung der Gruppe Oldenburg i H der Pokal als bester Schauhund 2021 verliehen !!!  

"Erwin - chen vom Eikenbrook"

hat sich mit gelungenen Aufnahmen bei uns gemeldet. 

Aus ihm ist inzwischen ein freundlicher und  wirklich wünderschöner roter Rüde geworden, der alle Erwartungen an einen Dackel / Teckel erfüllt 

"Rolf vom Eikenbrook"

beweist hier, dass die Geschichte vom wasserscheuen Teckel eben doch nur eine alte Mär ist - eben unwahr!

Man kann sie sogar zum Apportieren einsetzen, siehe oben :-)

"Alva / Carin vom Eikenbrook"

hat mit Erfolg am 19.03.22 ihre ersten Prüfungen bei der DTK Gruppe Schleswig mit Erfolg abgelegt.

Sie hat die Sfk (Schussfestigkeit) und SpJ (Spurlaut Jugend)

bestanden!

Die Urkunden zeugen schon davon

unseren herzlichen Glückwunsch an Alva / Carin und ihren stolzen Führer Janes Kurbjuhn 

"Edelbert vom Eikenbrook"

verbringt hier im Alter von drei Monaten bereits seinen ersten Urlaub in den Alpen 

"Gustlchen / Brigitte vom Eikenbrook"

grüßt und gratuliert allen Wurfgeschwistern zu ihrem ersten Geburtstag am 01. März von der Insel Sylt und wünscht viel Glück und Freude!

Wir schließen uns dem natürlich herzlich an

"Birte Jönsson vom Eikenbrook"

"Gertrud / Blüte vom Eikenbrook" (in ihrem Rudel)

"Maru / Bartje vom Eikenbrook"

mit seinem stolzen Frauchen aus Aukrug 

Wahre Liebe ..... "Chili / Cornelia vom Eikenbrook" und ihr Frauchen !

Wie in der deutschen Marine - das "Liegen" in Formation!

Es ist immer wieder schön : - ))

Bescheidenheit ist eine Zier, doch besser geht es ohne ihr....

das war jedenfalls das Motto und Prinzip "unserer Uschi"!

Kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag ist 

"Uschi (Undra vom Russee) am 28. Januar über die große Regenbogenbrücke in ihr ureigenes Revier eingegangen. Sie konnte einfach nicht mehr, aber ihr Kampf gegen die Krankheit war letztendlich vergeblich.

Sie war ein wirklich ganz besonderer "kleiner und tapferer Hund"!

Nun hält sie sicherlich schon die Wacht über "ihr Rudel" hier unten bei uns!!! 

"Uschis würdige Grabstelle"

Eine ganz kleine "Uschi" und ein riesen "Baby" - eng zusammen und dicke Freunde

Unsere "Famke vom Eikenbrook" und der gesamte F-Wurf haben am 28. Januar ihren elften Geburtstag gefeiert.

Man sieht ihnen ihr Alter nicht im geringsten an!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem "Jubeltag" 

2021

Alle Welpen sind bereits in ihr neues Zuhause umgezogen und fühlen sich dort ausnahmslos

"teckelwohl"

 

 

Am 14.Dezember hat uns unsere "Treue vom Eikenbrook" ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk überbracht! Sie hat fünf Welpen zur Welt gebracht, drei Jungs (Rüden) und zwei Mädels (Hündinnen). Farblich ist, so weit jetzt schon erkennbar, die Palette sehr breit gefächert. 

Gott sei Dank geht es sowohl den Welpen als auch der Mutter "Treue" ausgesprochen gut!

 

 

Alle Welpen sind bereits vergeben und in ihr neues  Zuhause eingezogen !!!

 

"Edelbert" 

"Erik" 

"Erwin (-chen)" 

"Elke" 

"Elster" 

der Vater: "Ustinov vom Roggenhof FCI"

 Farbe : dunkel-saufarben

geb.: 03.03.2009

Formwert: vorzüglich2 VDH CAC Res.

Leistungszeichen: Sp/J (97 Pkt. - I.Preis) ; BhFK 95 

Am 30. November hatte der X-Wurf seinen zweiten Geburtstag - wie hier unschwer an " Lommes Würstchenteller" ,sprich "Xenon vom Eikenbrook", zu erkennen ist.

Dem gesamten X-Wurf unseren herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag

"Puzzolo / Ole vom Eikenbrook"

ist seiner Schwester "Mini / Ortrud" nach nur einem Monat am 21. November über die große Regenbogenbrücke in ihr eigenes Revier gefolgt. 

Auch wenn es in dem Alter von fast siebzehn Jahren immer zu erwarten ist, tut es doch sehr weh, einen kleinen Freund und ein Familienmitglied zu verlieren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Besitzerin! 

"LS Hanka vom Eikenbrook FCI"

mit ihrer "Ausbeute" an Trophäen eines Wochenendes,

errungen bei Spezial-Ausstellungen in der Veteranenklasse gegen starke Konkurrenz

Damit ist "Hanka" nun Landes Veteranensieger 21 und hat 3. Anwartschaften auf den Deutschen Veteranen Champion VDH / DTK erreicht und kann nun diesen Titel zugesprochen bekommen!

Zu dieser wirklich grandiosen Leistung

Chapeau, Chapeau an "Hanka" und ihre erfolgreiche Besitzerin / Führerin  Sabine Ohrtmann

"Zierde vom Eikenbrook"

hat am 24. Oktober ihre ersten sehr erfolgreichen Prüfungen vor vier DTK Richtern in der Gruppe Oldenburg i H abgelegt!

Sie hat dabei sowohl ihre Schußfestigkeit (Sfk) als auch ihre Spurlaut -Jugend (Sp/J) nachgewiesen  

Druckversion | Sitemap
© Michaela & Burkhard Hammann